Survarium Artwork

Free2Play-Modus für Survarium geplant

Die Entwickler von Vostok Games wollen ihrem kommenden Online-Actionspiel Survarium einen FreePlay-Modus spendieren.

Vor kurzem fand eine erste Beta des Online Actionspiels Survarium statt. Dabei konnten sich die Spieler in verschiedenen Modi und auf verschiedenen Maps gegenseitig bekämpfen. Dies kam allerdings nichts so gut an und das hat auch einen Grund. Vostok Games besteht aus ehemaligen Entwicklern der beliebten Action-RPG-Serie S.T.A.L.K.E.R.

Die Spiele der Serie zeichneten sich immer dadurch aus, dass man in einer offenen Welt unterwegs war und dort Abenteuer erleben konnte. Etwas derartiges hatten die Fans auch von Survarium erwartet. Die Entwickler nehmen die Kritik nun sehr ernst und planen daher, einen FreePlay-Modus einzuführen. Dieser soll sich in etwa mit DayZ vergleichen lassen. Das bedeutet, ihr seid in einer großen Spielwelt mit anderen Spielern unterwegs und müsst versuchen, zu überleben.

Die Welt in Survarium hat sich stark verändert. Durch Experimente wurde die Natur sehr aggressiv und eroberte die Welt zurück. Die letzten Überlebenden der Menschen müssen sich nun durch diese feindliche Welt kämpfen. Es haben sich verschiedene Fraktionen gebildet, welche auch untereinander verfeindet sind. Denn Nahrung und Rohstoffe sind begrenzt und jeder möchte sein Überleben sichern.

Ihr werdet im Free2Play Modus als auf die Suche nach Nahrung und anderen Gegenständen wie Waffen gehen und dabei mit Spielern anderer Fraktionen sowie mit der Natur selbst anecken. Dabei müsst ihr gegen Mutanten und Strahlungsstürme bestehen. Es soll verschiedene Karten geben und die Anzahl der Spieler pro Karte wird stark eingeschränkt sein. So soll ein großes Survival Feeling aufkommen.

Allerdings steht momentan noch nicht fest, wann die Entwickler den FreePlay-Modus in das Onlinespiel Survarium einfügen werden. Fans dürfen aber schon jetzt sehr gespannt darauf sein.

Share this post

No comments

Add yours